4.9.2018

Aus Harema Lichtenstein wird Harema St. Egidien

Aus der Niederlassung des Fachgroßhandels­unternehmens Harema in Lichtenstein (Sachsen) ist Harema St. Egidien geworden.

Die Niederlassung ist im Jahr 1993 in ein Gebäude in Lichtenstein (Am Eichenwald 16) gezogen. Dort ist sie auch heute ansässig. Weil es der Nachbargemeinde St. Egidien aber mittlerweile aufgefallen ist, dass das direkt nach der Wende entstandene Industriegebiet auf ihrer Gemarkung liegt, hat Harema eine neue Adresse bekommen und ist jetzt in 09356 St. Egidien ansässig – nach wie vor: Am Eichenwald 16.

Harema wurde Anfang der 1960er-Jahre von Walter Hammel in Rodgau bei Frankfurt am Main gegründet. Seit 1992 führt sein Sohn Stefan Hammel die Geschäfte des Unternehmens. Zum Kernsortiment gehören Reinigungsgeräte und -maschinen, -chemie sowie -zubehör und Hygieneartikel. Harema ist Mitglied der Fachgroßhandelsgruppe HIGHCLEAN GROUP eG.